Physiotherapie

fachliche Leitung: Frauke Janssen und Barbara Brockmann

Sie machen sich Sorgen um die Bewegungsentwicklung Ihres Kindes? Es krabbelt später als andere Kinder oder läuft noch nicht? Es geht auf Zehenspitzen? Die Bewegungen wirken steif oder unkoordiniert? Es wirkt schnell schlaff und müde oder hat wenig Freude an Bewegung? Es überstreckt sich, weint viel, oder bewegt eine Körperseite anders als die andere? Ihr Kind verletzt sich häufig oder stützt sich nicht ab, wenn es fällt?
Vielleicht hat auch Ihr Kinderarzt in der letzten U-Untersuchung zu Physiotherapie geraten?

Oder es liegt Ihnen eine Diagnose vor, z.B. eine neurologische Erkrankung, Muskelerkrankungen, Epilepsie, Atemwegserkrankungen, etc?

In der Physiotherapie unterstützen wir Ihr Kind gerne.

Wir berücksichtigen Ihre Wünsche und Ziele und die Ihres Kindes. Dabei schauen wir auf die gesamte Entwicklung und das Lebensumfeld. Auf diese Weise können wir jedem Kind eine individuell zugeschnittene Therapie anbieten. Wir möchten, dass Ihr Kind sich wohl fühlt und Spaß an der Therapie hat. Sie als Eltern können sich mit allen Fragen und Sorgen hinsichtlich der Bewegungsentwicklung Ihres Kindes an uns wenden.

Neben Bobath- und Vojtatherapie arbeiten wir mit den Methoden der Sensorischen Integration. Außerdem bieten wir Unterstützung bei der Hilfsmittelversorgung an. Kinder mit Mukoviszidose können bei uns atemtherapeutisch behandelt werden.

Bei uns können Kinder sowohl im Rahmen der Komplexleistung (in Kombination mit Frühförderung) als auch auf Verordnung (vom Kinderarzt) Physiotherapie erhalten.

Wenn Sie Ihr Kind für Physiotherapie anmelden möchten, melden Sie sich gerne telefonisch bei uns.